16.05.2020 in Fraktion

SPD-Gemeinderatsfraktion - Aktuelle Stellungnahmen und Hinweise -

 

16. Mai 2020

Mit einigem Unverständnis sind die Demos gegen die Einschränkung unserer Grundrechte zu betrachten. Diese ganzen Einschränkungen - Kontaktverbote oder Versammlungsverbote - sind doch nicht ohne Begründung erlassen worden! Sie dienen der Gesundheit und sind gegen die Verbreitung des Virus entstanden. Wie man darin ein absichtliches Herunterfahren unserer Wirtschaft und unseres Leben durch Politiker sehen kann, ist unverständlich. Was wäre da das Ziel? Wir sehen es nur als Verschwörungstheorie von Menschen an, welche damit wirklich Unfrieden in unsere Demokratie bringen wollen. Bitte nehmen Sie an solchen Demos nicht teil! Wir sollten alle miteinander helfen, diese Zeit für alle Menschen - jung und alt- so gut wie möglich hinter uns zu bringen.

15.05.2020 in Ortsverein

Leserbrief unserer Stadträtin und stv. Ortsvereinsvorsitzenden Christel Unger

 
Corona_Masken

Wir haben`s als Gesellschaft verstanden!

Die Profis dürfen trotz positiver Corona Tests im Vereins- und Ligen Umfeld kicken, aber der Rest der Republik hat Kontaktverbote in allen Varianten und müsste bei solchen Testergebnissen unter zweiwöchige Quarantäne.  Ich schaue auch gerne Spiele an, aber so wie ich das hier sehe, treibt nur das Geld die Politik vor sich her. Wo sind wir da, wie fühle ich mich da vertreten?

Nur weil die Liga das Geld hat und ihre Tests selber bezahlen und daher ein tolles Programm vorzeigen, musste man sie nehmen - so der MP von Baden-Württemberg. Andere Gruppen z.B. Kinder oder auch alte Menschen in Heimen, Pflegepersonal und Ärzte, welche auch vorher durchgetestet gehörten, haben das Geld dazu nicht oder die Bereitschaft dazu ist nicht da, weil es zu teuer ist. Diese werden erst getestet, wenn sie schon Symptome zeigen - solange dürfen sie an der Front arbeiten.Geld regiert die Welt - so war es schon immer und wird es auch nach Corona so weitergehen.

Wo bleibt die oft von Vereinsbossen gepredigte "Vorbildfunktion" der Bundesliga? Die Kinder und Hobbykicker dürfen nicht spielen, die Profis aber doch?

Viel Spaß wünsche ich allen Fußball Konsumenten am übernächsten Wochenende beim Fernsehen. Mir ist das zu doof. Ich warte mit Fußball, bis ALLE wieder dürfen.

Foto: Agnes Gabriel

15.05.2020 in Fraktion

SPD-Gemeinderatsfraktion - Aktuelle Stellungnahmen und Hinweise -

 

15.  Mai 2020
Wir zahlen fortlaufend riesige Summen für Gas und Öl an Länder, die uns weder wohlgesonnen sind noch unsere Werte teilen. Das muss aufhören! Nicht zuletzt mit Blick auf das Klima und den Zustand unserer Erde. Wir müssen unsere Energie aus Wind und Sonne selbst herstellen, und zwar vor unserer Haustüre, also auch in Waiblingen.

14.05.2020 in Fraktion

SPD-Gemeinderatsfraktion - Aktuelle Stellungnahmen und Hinweise -

 

14.  Mai 2020
Die Machbarkeitsstudien für Radschnellwege zwischen Schorndorf und Fellbach sowie zwischen Waiblingen und Ludwigsburg liegen vor. Gute Sache! Das muss weiter verfolgt werden! Förderungen aus Bundes- und Landesmitteln bis zu 87,5 % der Kosten sind möglich, stehen wegen Corona möglicherweise auf der Kippe. Das ist aber kein Grund, derzeit bereits vorhandene Strecken nicht zu nutzen. Radler sind aufgefordert, Hinweise zu geben und rasch umsetzbare Verbesserungsvorschläge zu machen.

Foto: Bernhard Salzer

12.05.2020 in Fraktion

SPD-Gemeinderatsfraktion - Aktuelle Stellungnahmen und Hinweise -

 

12. Mai 2020
Unsere regionalen Potenziale erhalten! Jetzt haben wir es gespürt, wie gut und wichtig der Fachhandel, die Metzgereien, die Bäcker vor Ort, der Hofladen ums Eck und die Eigenproduktion in der Region sind – auch sie sind systemrelevant! 
Stärken wir unsere lokalen Erzeuger und Geschäfte! Nicht nur durch politische Entscheidungen – auch durch persönliches Verhalten!