11.08.2020 in Fraktion

Stellungnahme zum Brief Jörg Buchholz „Sorgenkind Fronackerstraße“ vom 8.8.2020.

 

Es geht um die verkehrliche Situation in der Fronackerstraße und das Verhalten in der Corona-Frage.

von unserem Fraktionsvorsitzenden Roland Wied

Es ist erfreulich und zu begrüßen, dass die Gastronomie nach den langen Schließzeiten ihre Kunden wieder empfangen kann und die Geschäfte wieder in Gang kommen. Das gilt vor allem für diejenigen Einrichtungen, die im Freien bewirten können.  Die Stadtverwaltung und der Gemeinderat unterstützen die Gastronomiebetriebe, indem die Pachtgebühren für die Inanspruchnahme öffentlicher Fläche zeitlich begrenzt erlassen werden und großzügige Ausdehnung zur Wahrung der Abstandsregelungen gestattet ist. Ziel ist es einerseits, den Gastwirten zu helfen und andererseits einen Beitrag zur Sicherheit der Gäste und des Personals zu leisten.

Ich habe schon in öffentlicher Gemeinderatssitzung die Betreiber dazu aufgerufen, das Vertrauen nicht zu verspielen. Beim derzeitigen Sommerwetter scheint die Außenbewirtung ein Selbstläufer zu sein. Aber die Gäste beobachten genau, wie sich Wirte und Bedienungspersonal verhalten.

10.08.2020 in Ortsverein

Sommerstammtisch 2020

 

SPD-Sommerstammtisch am 5. August 2020 - mit genügend Abstand lässt sich auch gut leben und unterhalten, schön war es am 5. August, schön, sich mal wieder zu sehen und über ernste und weniger ernste Themen zu sprechen.

Das Bild zeigt:
Stadrätin Lissy Theurer, Stv. Ortvereinsvorsitzender Peter Schrade, Stadtrat Urs Abelein, Stadrätin Christel Unger mit Enkel Felix

26.07.2020 in Fraktion

Posthume Aberkennung der Ehrenbürgerwürde

 

Der Gemeinderat der Stadt Waiblingen hat am 23.7.2020 Karl Ostertag die Ehrenbürgerwürde, die ihm im Jahre 1934 vom Gemeinderat Neustadt verliehen wurde, postum aberkannt.

Hierzu die Stellungnahme des SPD-Faktionsvorsitzenden Roland Wied:

Ein Ehrenbürger muss auch nach seinem Tode noch ein vorzeigbares Vorbild für die folgenden Generationen sein.

Wenn jemand eine solche Auszeichnung erhält, weil er – so der Text der Urkundslaudatio – junge Menschen

„ zu Staatsbürgern im soldatischem Geist der Manneszucht, der Unterordnung und des kameradschaftlichen Gemeinschaftsgefühls zu deutschen Nationalsozialisten und überzeugten Kämpfern unseres Führers Adolf Hitler“

erzieht, und weil er mit „dieser hohen Gesinnung“ als Fraktionsvor-sitzender der Nazi-Partei auch noch „die Gemeindeverwaltung und die Öffentlichkeit durchdringt“, dann ist das aus heutiger Sicht nicht mehr ehrwürdig.      

23.07.2020 in Fraktion

Ferienzeit ist Rätselzeit! Um was geht´s? Von unserem Stadtrat Ulrich Scheiner

 

Liebe Waiblinger Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Ferienzeit ist Rätselzeit! Um was geht´s?

Akteure, Automobil, Bahn, Bodengüte, Bevölkerungsentwicklung, Besiedlungsstruktur, Bundesverkehrswegeplan, Chaos (Verkehrs-), Datenqualität, Entlastung, Faktencheck, Feld (Schmidener und Langes Feld), Fellbach, Filderauffahrt, Frontenbildung, ganzheitliche Betrachtung, Gewerbegebiete, Hegnach, Home Office, Individualverkehr, induzierter Verkehr, Jahrzehnte, Klimawandel, Kornwestheim, Kosten-Nutzen-Verhältnis, Landschaftsmodell, Landschaftsverbrauch, Lössvorkommen, Mentalitätsveränderung, mittlerer Stau, Motive, Nahverkehr, Neckarüber- oder unterquerung, Nord-Ost-Ring, ÖPNV, Ortsdurchfahrten, Prioritäten, Qualität des Zahlenmaterials, Querverbindung, Radwegenetz, Remseck, Straßenbau, S-Bahn-Netz, Stau, Streit, Stress, Tangentiallinien, Tunnelbau, Umfahrung, Umweltbelastung, Umweltschutz, Untoter, Unternehmen, Veränderung, Verdrängungseffekte, Verkehrsprognosen, Verkehrswegeplanung, Verkehrswende, Verlust kleinräumiger Strukturen, Vertrauenswürdigkeit, volkswirtschaftlicher Nutzen, Wachstum, Waiblingen, wirtschaftliche Attraktivität, X-Bus, Y-Achse, Zeithorizont, Zukunft.

Ich gebe zu, beim Y habe ich mich schwer getan; Y-Achse geht jedoch immer. Trotz Faktencheck ist des Rätsels Lösung in ferner Sicht und wird uns auch nach der Sommerpause noch für lange in Atem halten, so viel sei versprochen.

Viel Spaß beim Knobeln, bleiben Sie gesund und genießen Sie die Sommerpause!

Herzlichst, Ihr Ulrich Scheiner

Beitrag im Amtsblatt vom 23.07.2020

19.07.2020 in Ortsverein

Waldspaziergang der Waiblinger SPD im Hartwald in Waiblingen Hegnach am 17. Juli 2020

 

Selbstverständlich war das Thema Nord-Ost-Ring ein wichtiges Thema bei unserer Wanderung.

Unsere Priorität ist es - für die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder -
für die Natur und damit auch für "einigermaßen" gute Luft zu sorgen.

Ganz abgesehen davon sind durch die Corona-Krise viele Menschen in finanziell existentielle Not geraten. Da wird Finanzhilfe dringend gebraucht.

Das sind nur zwei, aber wichtige Gründe, warum wir uns von der Waiblinger SPD gegen eine Planung des Nord-Ost-Rings einsetzen.

Agnes Gabriel, Ortsvereinsvorsitzende

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

09.10.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Jahreshauptversammlung
Liebe Waiblinger SPD-Mitglieder, unsere nächste Jahreshauptversammlung mit Wahl des Vorstands etc. findet am 9. O …

Alle Termine

Die SPD im Netz

SPD im Bund

SPD im Land

SPD im Rems-Murr-Kreis

Jusos Rems-Murr

150 Jahre SPD Baden-Württemberg

vorwärts - Zeitung der deutschen Sozialdemokratie seit 1876

Links

Banner Nachdenkseiten

Banner SPD geg S21

Counter

Besucher:113918
Heute:29
Online:1