SPD Waiblingen ehrt langjährige Mitglieder

Veröffentlicht am 21.12.2022 in Aktuelles

50 Jahre und mehr Mitglied in der SPD: Am Samstag, den 10. Dezember 2022 wurde langjährigen Mitgliedern eine besondere Ehre zuteil. Lissy Theurer, Vorsitzender des Ortsvereins, überreichte beim jährlichen Weihnachtstreffen der SPD-Waiblingen neben Ehrenurkunden auch die silberne oder gar goldene Anstecknadel als Dank für die treue Parteizugehörigkeit.

Mit einer Rede erinnerte Klaus Scheiner in diesem Rahmen an den früheren Bundeskanzler und SPD-Politiker Willy Brandt und vermittelte etwas von dessen Faszination auf die Generation der Nachkriegsdeutschen: Brandts Wirken in seiner Regierungszeit und als langjähriger Parteivorsitzender zogen in den 70er und 80er Jahren zahlreiche Bürger in den Bann sozialdemokratischer Politik. Auch in Waiblingen, so Scheiner, hinterließ Brandt seine politische Spur: Auf seiner Reise zur Landtagswahlkampagne in Baden-Württemberg kehrte der damalige Bundeskanzler 1971 im Gasthaus Mühlrad in Beinstein ein. Die dort anwesenden Jusos überredeten ihn sogar zu einer spontanen Wahlkampfrede.

Geehrt wurden für ihre Mitgliedschaft:
50 Jahre Mitgliedschaft: Ursula Hölzel, Klaus Rebke, Roland Meyer, Reinhard Schult, Gerd Plagge, Klaus Pfaff
40 Jahre Mitgliedschaft: Peter Schrade.

Die Anwesenden gedachten auch der im Jahr 2022 verstorbenen Mitglieder, so auch dem langjährigen Gemeinde- und Kreistagsrat Siegfried Künzel, der am 04. Dezember verstarb.