Welche Steuern und Gebühren erhöhen wir erst später und wo sparen wir zuerst nicht?

Veröffentlicht am 11.09.2016 in Gemeinderatsfraktion

Bei den zur Zeit sprudelnden Steuereinnahmen fällt manche Investitionsentscheidung leichter, als in Zeiten klammer Kassen. Im Gegensatz dazu hat die Stadt immer umfangreichere Pflichtaufgaben, die den Entscheidungsspielraum einengen. Das Regierungspräsidium mahnt zur Ausgabendisziplin und einer Verbesserung der Einnahmesituation. Steuer- und Gebührenerhöhungen sind unbeliebt, wo also können wir sparen und was ist unverzichtbar? Darüber möchten wir mit Ihnen im Vorfeld der Beratungen für den Haushalt des kommenden Jahres diskutieren. Die SPD-Fraktion im Gemeinderat lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einer öffentlichen Fraktionssitzung am Montag, 26. September, um 19.30 Uhr ins Kulturhaus Schwanen, Raum 4, ein. Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Anregungen und Ideen!

 

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

16.12.2019, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr Waiblinger SPD-Stammtisch
Herzliche Einladung zu unserem "Stammtisch" im Dezember. Eine gute Gelegenheit, über das Ergebnis unserer Wahl für …

Alle Termine

Die SPD im Netz

SPD im Bund

SPD im Land

SPD im Rems-Murr-Kreis

Jusos Rems-Murr

150 Jahre SPD Baden-Württemberg

vorwärts - Zeitung der deutschen Sozialdemokratie seit 1876

Links

Banner Nachdenkseiten

Banner SPD geg S21

Counter

Besucher:113918
Heute:71
Online:3