SPD-Ortsverein Waiblingen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich willkommen auf der Homepage der SPD Waiblingen.

Hier finden Sie Informationen und Neuigkeiten rund um die Arbeit der SPD in Waiblingen.

Besuchen Sie uns auch auf facebook: https://www.facebook.com/spdwaiblingen/

Ihre/Eure Ortsvereinsvorsitzende
Lissy Theurer

 

24.10.2022 in Topartikel Aktuelles

Ortsverein Waiblingen wählt neuen Vorstand

 
neuer Vorstand 2022

Der neue Vorstand des Ortsvereins Waiblingen: (v.l.n.r.): Markus Mall (Pressesprecher), Bettina Süßmilch (stellv. Vorstandsvorsitzende), Hans-Günter Äckerle (Beisitzer), Sonja Stegemeyer (Kassiererin), Marion Toboldt (stellv. Vorstandsvorsitzende), Lissy Theurer (Vorstandsvorsitzende), Kastriot Selmani (Beisitzer).

Auf dem Bild fehlend: Jula Hutzmann (Schriftführerin).

 

21.11.2022 in Aktuelles

Landesparteitag am 19.11.2022 in Friedrichshafen

 
Delegierten Rems-Murr gemeinsam mit Landesvorsitzendem Andreas Stoch Stoch

Hinter uns liegt ein spannender Landesparteitag in Friedrichshafen, bei welchem unsere Rems-Murr-Delegation eine starke Vertretung war. Mit seinem Besuch hat unser Bundeskanzler Olaf Scholz ein klares Zeichen für unseren Landesverband gesetzt und gezeigt, dass es gut ist, dass die SPD im Bund regiert. Es wurde jedoch auch deutlich, dass die SPD auch in Baden-Württemberg gebraucht wird. Grün und Schwarz regieren inzwischen nur noch, um zu regieren aber nicht mehr, um unser Land nach vorne zu bringen. Baden-Württemberg braucht ab 2026 eine starke SPD in der Landesregierung.

 

 

 

Die Parteispitze rund um Andreas Stoch und Sascha Binder wurde überzeugend und mit einem starken Signal der Geschlossenheit wiedergewählt. Ab sofort ist auch der Rems-Murr-Kreisverband im Parteivorstand vertreten. Unser Rems-Murr Kreisvorsitzender Benedikt Paulowitsch, darf die nächsten zwei Jahren die Parteiarbeit für Baden-Württemberg mit gestalten. Herzliche Glückwünsche.

 

20.11.2022 in Aktuelles

Politische Informationsreise nach Berlin vom 16. – 19.11.2022

 
Das Bild zeigt die Delegation aus dem Waiblinger Ortsverein

Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Macit Karaahmetoglu aus dem Wahlkreis Ludwigsburg begaben sich interessierte Genossinnen und Genossen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Waiblingen für vier Tage in die Bundeshauptstadt Berlin, um einen intensiven Einblick ins Zentrum der Politik und in die Geschichte Berlins zu erlangen. Neben einer großen Stadtrundfahrt durch das Regierungsviertel, vorbei an diversen Botschaften und vielen kulturellen Must-Sees, durfte eine Führung im Bundestag nicht fehlen. Der Besuch des Holocaust-Denkmal „Denkmal für die ermordeten Juden in Europa“ stand ebenfalls auf dem Programm. Leider war das dazugehörige Dokumentationszentrum „Ort der Information“ wegen Sanierungsarbeiten geschlossen. Sehr beeindruckend war auch der Besuch des DDR-Dokumentationszentrums Bernauer Straße sowie des Tränenpalasts, die frühere DDR-Ausreisehalle, die nun zum DDR-Museum umgestaltet wurde. Das Highlight der Reise war sicherlich die Führung im Bundeskanzleramt. Abschließend konnten man im Haus der Zukünfte „Futurium“ noch einen Ausblick in die Zukunft wagen. Alles in allem ermöglichten die vier Tage in Berlin einen umfassenden Einblick in das gesellschaftliche und politische Leben Berlins.

18.11.2022 in Aktuelles

SPD-Haushaltsrede 2022 - Gemeinderatssitzung vom 17.11.2022

 
Urs Abelein - spricht für die SPD Fraktion bei der Gemenderatssitzung WN am 17.11.2022

Die Haushaltsrede der SPD-Fraktion, 

gehalten von Urs Abelein am 17.11.2022 im Waiblinger Gemeinderat.

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Wolf,
sehr geehrter Herr Erster Bürgermeister Schölzel,
sehr geehrter Herr Baubürgermeister Schienmann,
sehr geehrte Damen und Herren,

Wir sind in das Jahr 2022 mit viel Hoffnung gestartet! Hoffnung, dass es nach 2 Jahren Corona Pandemie endlich wieder ein normaleres Leben gibt, ein Leben, wie wir es von vor der Pandemie kannten. Doch seit dem Beginn von Putins Krieg gegen die Ukraine am 24. Februar 2022 war vielen schnell klar: es bleibt vorerst bei den Träumen des schönen, unbeschwerten Lebens.

Nun sind wir in einer neuen Realität angekommen. Wir haben es nicht mehr nur mit einer oder zwei Krisen zu tun, wir leben in einer Zeit der Polykrisen, in der sich verschiedene Krisen überlagern und gegenseitig bedingen.

Rückblickend kann man sagen, einiges war zwar nicht unbedingt vorhersehbar, aber es wäre verhinderbar gewesen. Denn dass Putin unsere Abhängigkeit von Energie aus Russland als Kriegswaffe einsetzt, das hätten die wenigsten von uns geglaubt.

Dass wir von Energie aus dem Ausland abhängig sind, dass wir unseren Energieverbrauch drastisch reduzieren müssen und dass wir auf erneuerbare Energien umsteigen müssen, das haben wir, die SPD-Fraktion, hier im Gemeinderat schon seit vielen Jahren gepredigt. Heute müssen wir feststellen, leider erfolglos.

Es ist traurig, aber scheinbar hat es erst stark steigende Energiepreise und einen Krieg bei uns in Europa gebraucht, um die Gesellschaft zum Umdenken zu bewegen.

Wir müssen so ehrlich sein und festhalten, dass wir hier auf Kosten anderer Menschen gelebt haben, und dies bis zum heutigen Tag weiterhin tun. Wenn wir nicht noch weitere Krisen und Kriege in der Welt haben wollen - sowie die bestehenden Krisen lösen und Kriege befrieden - müssen wir uns an der eigenen Nase packen. Wir müssen unseren Lebensstil sowie den Ressourcenverbrauch auch in Waiblingen verändern.

 

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

10.12.2022, 14:00 Uhr SPD OV-Jahresabschluss mit Ehrung der Jubilare

07.01.2023, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr SPD Neujahrsbegrüßung auf dem Wochenmarkt

Alle Termine

Die SPD im Netz

SPD im Bund

SPD im Land

SPD im Rems-Murr-Kreis

Jusos Rems-Murr

150 Jahre SPD Baden-Württemberg

vorwärts - Zeitung der deutschen Sozialdemokratie seit 1876

Counter

Besucher:113919
Heute:22
Online:3