SPD-Ortsverein Waiblingen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich willkommen auf der Homepage der SPD Waiblingen. Auf diesen Seiten informieren wir Sie über Termine und über Inhalte unseres Ortsvereins sowie der SPD-Gemeinderatsfraktion im Waiblinger Gemeinderat. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Surfen!

Besuchen Sie uns auch auf facebook: https://www.facebook.com/spdwaiblingen/

Freundliche Grüße
Agnes Gabriel, Ortsvereinsvorsitzende

 

20.02.2020 in Aktuelles

Landschaftsmodell Nord-Ost-Ring - von Roland Wied, Fraktionsvorsitzender

 

Landschaftsmodell Nord-Ost-Ring

Herr Dr. Rüdiger Stihl hat ein „Alternativkonzept“ für den Nord-Ost-Ring vorgelegt. Diese Initiative ist ausdrücklich zu begrüßen. Begründet wurde diese Initiative mit der Notwendigkeit für eine sinnvolle Verkehrslösung, die einerseits zur Bewältigung des enormen Güterverkehrs auf der Straße, andererseits für die Beschäftigen zur Erreichung ihrer Arbeitsplätze erforderlich sei.

Für den Gütertransport gibt es zum LKW und zur Straße zumindest kurzfristig kaum eine Alternative. Ob hier allerdings ein Nord-Ost-Ring viel hilft, wäre zu diskutieren. Für Fahrten zum Arbeitsplatz allerdings ist ein Nord-Ost-Ring sicherlich nicht erforderlich, hier steht als Alternative der ÖPNV, der in vieler Hinsicht noch optimiert werden kann, zur Verfügung.

Das Alternativkonzept erkennt an, dass nicht nur für den Individualverkehr, sondern auch für öffentliche Verkehrsverbindungen enormer  Nachholbedarf besteht und dass der fortschreitenden Zerstörung der Landschaft Einhalt geboten werden muss.

Das vorgelegte Konzept wurde von bedeutenden Firmen unterstützt. Es wäre durchaus hilfreich und interessant zu erfahren, welche konkreten Verbesserungen sich die einzelnen Firmen ganz konkret für ihre Betriebe und die einzelnen Standorte versprechen.

18.02.2020 in Veranstaltungen

Wie sollen die Unternehmen auf die Energiewende reagieren?

 
VA_Knauß

Dieter Knauß kritisierte auf einer Diskussionsveranstaltung des Waiblinger SPD-Ortsvereins am 14. Februar 2020 im Forum Mitte die Arbeitgeber scharf. Jetzt Stellen abzubauen sei der übliche Reflex in der Krise, aber völlig falsch. Die Unternehmen der Autobranche müssten jetzt neue Geschäftsmodelle entwickeln und ihre Mitarbeiter weiterbilden betonte der langjährige Gewerkschaftssekretär und Mitlied der IG Metall und der Waiblinger SPD. Die Veranstaltung war der Auftakt zu einer Reihe von Diskussionsveranstaltungen, auf denen sich die Waiblinger SPD mit diesem für die Region zentralen Thema befasst.

Foto: Marion Toboldt

15.02.2020 in Aktuelles

Beschäftigung auch in der Energiewende sichern! am 14. Februar 2020 im Forum Mitte / Waiblingen

 
Dieter_Knauß

Beschäftigung auch in der Energiewende sichern: Informativ, mit vielen Fakten, nachdenklich stimmend, fundiert, mit vielen Ideen, Gestaltungsmöglichkeiten aufzeigend – so war der Informationsabend mit Dieter Knauß, Vorsitzender des IG Metall Kontrollausschusses, am 14. Februar 2020 im Forum Mitte. DANKE!!!

Die Verbindung von Klimaschutz und Beschäftigungssicherung ist möglich. Dies setzt aber Informationen über die Klimaschutzziele und die Maßnahmen, diese zu erreichen - vor allem zur Reduzierung von CO2-Emissionen - voraus. Für die „Automobilregion Stuttgart“ bedeutet dies tiefgreifende Veränderungen. Deren Auswirkungen auf die bei uns bestehende Wirtschaftsstruktur und die dort Beschäftigten müssen ins Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt werden. Diese Auswirkungen wirken bis tief in die Kommunen, deren Steuereinnahmen- und Ausgaben. Rechtzeitiges Handeln, um Zukunftsperspektiven für davon Betroffene zu schaffen, müssen - wie der Klimaschutz - als gesellschaftliche Aufgabe verstanden werden.

Die Veranstaltung war der Auftakt, die grundsätzliche Bedeutung und die Notwendigkeit der Verbindung von Klimaschutz und Beschäftigungssicherung aufzuzeigen.

Foto: Jörg Buchholz

12.02.2020 in Stadtratsfraktion

Staufer-Kurierbeitrag Roland Wied

 

Die SPD-Fraktion hatte bereits zum Haushalt 2019 angeregt, die Verlegung des Forum Nord ins Mikrozentrum zu prüfen Baubürgermeister Schienmann hat vergangenen Mittwoch bei der Bürgeraktion Korber Höhe berichtet, dass die Untersuchungen abgeschlossen und Verhandlungen mit dem Eigentümer erfolgt sind. Demnach wäre eine Verlegung mit vertretbarem Aufwand möglich. Unisono wurde eine Verlegung befürwortet, dies könnte das Forum Nord attraktiver machen und zu einer Aufwertung des Mikrozentrums beitragen. Zunächst wären ein Raumkonzept und eine Detailplanung erforderlich, die mit der Bürgerschaft diskutiert werden müssen. Man darf sich gleichzeitig Gedanken machen, wie die seitherigen Räume weitergenutzt werden können. Hierzu sollte das Jugendhaus, evtl. auch die Schulen und die Jugendfarm mit einbezogen werden.

06.02.2020 in Stadtratsfraktion

Staufer-Kurierbeitrag Peter Beck

 

Die regelmäßigen Besucher des Bürgerzentrums Waiblingen haben mit Sicherheit die vielfältigen und hochwertigen Angebote im Waiblinger Bürgerzentrum zur Kenntnis genommen. Neben anspruchsvollen Literaturveranstaltungen gibt es klassische Angebote, aber auch viele Angebote der leichten Muse.

Geht man die Kulturmeile entlang der Rems, findet man das Kulturhaus Schwanen, in dem regelmäßig unkonventionelle und weltoffene Musik angeboten wird. Aber auch Tanzangebote, Lesungen, allerlei Kleinkunst-Veranstaltungen oder das alljährlich stattfindende Schulband-Festival gehören zum Repertoire des Kulturhauses.

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

07.03.2020, 11:30 Uhr - 13:30 Uhr SPD-Maultaschenessen-Waiblingen
Wir freuen uns, Pavlos Wacker, den neuen Chef der baden-württembergischen Jusos, bei unserem traditionellen Essen …

Alle Termine

Die SPD im Netz

SPD im Bund

SPD im Land

SPD im Rems-Murr-Kreis

Jusos Rems-Murr

150 Jahre SPD Baden-Württemberg

vorwärts - Zeitung der deutschen Sozialdemokratie seit 1876

Links

Banner Nachdenkseiten

Banner SPD geg S21

Counter

Besucher:113918
Heute:77
Online:2