Stauferkurierbeitrag von unserem Fraktionsvorsitzenden Roland Wied

Veröffentlicht am 20.10.2018 in Gemeinderatsfraktion

Welch ein Traumwetter! Sonne pur von März bis Oktober und kaum Regen. Wunderschön – und dochbeschleicht so manchen ein mulmiges Gefühl. Trockenrisse im Boden und verdorrte Landschaften sind unübersehbar. Wetterkapriolen allerorten, Waldbrände in Lappland, Sturzfluten in Mallorca. Das Eis der Arktis schmilzt, es werden bereits Kreuzfahrten vom Atlantik zur Beringsee auf der Nordwestpassage angeboten. Der Weltklimarat hat erst dieser Tage dringenden Handlungsbedarf angemahnt und „nie dagewesene Veränderungen vor allem in der Landnutzung, beim Energieverbrauch und beim Verkehr“ gefordert. Dankenswerterweise hat sich die „große Politik“ bereits darauf verständigt, den Temperaturanstieg auf „deutlich unter 2 Grad“ zu begrenzen, den Ausstoß bestimmter Schadstoffe um 35 % zu verringern und dies bis zum Jahr 2040. Oder sogar bis 2030! Gelegentlich erscheinen mir solche Erfolgsmeldungen angesichts einer bedrohlichen Überbevölkerung, gnadenloser Erdausbeutung und anhaltender Umweltverschmutzung geradezu lächerlich. Statt der notwendig internationalen Zusammenarbeit und der gemeinsamen Suche nach Auswegen wird die öffentliche Diskussion von Brexit, America-First, Ausgrenzungs- und Sündenbock-strategien bestimmt. Und wo bleibt das Positive? Waiblingen ist mit dem European Energie Award in Gold ausgezeichnet worden, d.h. in Waiblingen wurden die Probleme erkannt -

und es wird lokal viel gegen den Klimawandel getan. Die Frage ist, ob dies im Sinne der Forderung des Weltklimarates genug ist. Energieerzeugung,Energieeffizienz, klimaneutrales Bauen, Radverkehr, Elektrobusse - an diesen Themen müssen wir auch auf lokaler Ebene mit Nachdruck arbeiten.

Hier erwarten wir auch von unserem neuen Baubürgermeister, den wir heute (hoffentlich) wählen werden, und den ich bereits jetzt zu seinem neuen Amt beglückwünsche, Unterstützung und neue Impulse.

Roland Wied

 

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

08.12.2018, 14:30 Uhr Jahresabschluss
Jahresabschluss mit Ehrungen langjähriger Mitglieder und gemütlichem Beisammensein.

12.01.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Neujahrsempfang
Infostand auf dem Marktplatz zum Auftakt des neuen Jahrs.

Alle Termine

Die SPD im Netz

SPD im Bund

SPD im Land

SPD im Rems-Murr-Kreis

Jusos Rems-Murr

150 Jahre SPD Baden-Württemberg

vorwärts - Zeitung der deutschen Sozialdemokratie seit 1876

Links

Banner Nachdenkseiten

Banner SPD geg S21

Counter

Besucher:113918
Heute:40
Online:2