Ortschaftsräte

Waiblinger Ortschaften


Beinstein:
An Sehenswertem sind in Beinstein das Rathaus aus dem Jahr 1582 mit Wappenscheiben von 1680 und die schlichte spätgotische Kirche mit ihrem als Sechseck erbauten Chor zu nennen. Der mittelalterliche und der neue Dorfbrunnen schmücken Beinstein, sowie die „Rialto-Brücke“ aus dem Jahr 1825.


Bittenfeld
mit seinen historischen Gebäuden, der evangelischen Ulrichskirche, dem ehemaligen Pfarrhaus von 1721, dem Löwenbrunnen, sowie der über 500 Jahre alten und denkmalgerecht sanierten Zehntscheune, sind sehenswert.
Ein besonderes Erlebnis bietet der Bittenfelder Besinnungsweg.
Schillers Vater wurde 1723 in Bittenfeld geboren - eine Gedenktafel erinnert daran.


Hegnach
liegt hoch über dem Remstal. Der Ortschaft zu Füßen liegt das tief eingeschnittene Remstal mit seinen naturbelassenen Flusswindungen.
Das Türmchen des alten Rathauses von 1750 ist vor dem neuen Rathaus zu sehen. Weingärtner-Haustypen aus dem 18. Jahrhundert in der Kirchstraße und im Haldenholz und der ehmalige Schafhof, erbaut von Heinrich Schickhardt, schmücken Hegnach. In der Evangelischen Nikolauskirche von 1487 fallen schöne Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert auf.


Hohenacker
wurde 1350 erstmals urkundlich erwähnt. Die Reste einer alten Brücke, die an einer historischen Handelsstraße lagen, künden davon.
Interessant ist die „Vogelmühle" an der Rems mit separatem Backhaus und einem Kellerhäuschen am Berg. Aus der Ortschaft stammen die Eltern von Ottmar Mergenthaler, dem Erfinder der Linotype-Setzmaschine.


Neustadt:
Eindrucksvoll sind die renovierten Häuserzeilen mit dem Pfarrhaus von 1586 im Unterdorf und dem Dorfbrunnen. 1683 wurde die Badquelle oberhalb der Neustädter Mühle entdeckt, 1819 wurde dort ein Badgebäude errichtet.
Wohl einmalig im süddeutschen Raum sind die Fresken aus dem 14. Jahrhundert in der alten Martinskirche. Der umfangreiche Zyklus mittelalterlicher Wandmalereien zeigt Geschichten aus dem Neuen und dem Alten Testament, daneben biblische Erzählungen. Mythen ranken sich um das in den Fresken dargestellte Einhorn.

Quelle: www.remstotal.de

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

27.04.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Infostand zur Kommunalwahl

28.04.2019, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Matinée: Friedenspolitik heute – Antworten auf Konfliktlagen des 21. Jahrhunderts
Im Gedenken an Hermann Scheer (29.04.1944 - 14.10.2010) Grußworte Dr. Nina Scheer, MdB, Vorsta …

04.05.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Infostand zur Kommunalwahl

Alle Termine

Die SPD im Netz

SPD im Bund

SPD im Land

SPD im Rems-Murr-Kreis

Jusos Rems-Murr

150 Jahre SPD Baden-Württemberg

vorwärts - Zeitung der deutschen Sozialdemokratie seit 1876

Links

Banner Nachdenkseiten

Banner SPD geg S21

Counter

Besucher:113918
Heute:18
Online:1