Antrag Fronackerstraße

Veröffentlicht am 23.10.2020 in Anträge

GR 22.10.2020

GR 18/2020 Antrag auf Bürgerbeteiligung – Neuausrichtung der Fronackerstraße

Die SPD-Fraktion stimmt dem Beschlussvorschlag zu.

Wir sind hocherfreut über diesen ersten Antrag auf Bürgerbeteiligung nachdem wir unsere Richtlinien über eine informelle Bürgerbeteiligung erst vor Kurzem beschlossen haben.

Wir sind hocherfreut, dass der Antrag aus der Bürgerschaft kommt. Und wir sind hocherfreut, dass es gleich um ein Thema geht, das es verdient und das vielen Bürgern am Herzen liegt.

Inhaltlich zum Gegenstand des Antrags muss man unter diesem TOP nicht Stellung nehmen.

Die Bürgerschaft, die Betroffenen, die Anwohner, die Angrenzer sind gefordert. Wir sind sehr gespannt wie das Verfahren angenommen wird, wie die Beteiligung abläuft. Und natürlich sind wir auf die Ergebnisse gespannt.

Es ist Neuland, es ist ein Experiment für die Stadt Waiblingen.

Erfreulich auch, dass die Verwaltung bereit ist, das Verfahren finanziell auszustatten. 60.000 € sind eine Menge Geld. Da kann man schon fragen, ob dies in heutiger Zeit angebracht ist.

Wir denken ja, das ist vertretbar. Es ist der erste Versuch, es muss gelingen, und es ist ein gewichtiges Thema.

Wir denken auch, dass eine externe Moderation notwendig ist. Gegen die beiden vorgeschlagenen Personen haben wir keine Einwendungen. Auch hier gilt es, Erfahrungen zu sammeln.