08.10.2021 in Stadtratsfraktion

Stadträtinnen und Stadträte haben das Wort, Urs Abelein

 

Vom 7. Oktober 2021

Demokratie leben - heißt wählen gehen! VIELEN DANK an alle Wählerinnen und Wähler, die sich mit Ihren Stimmen an den diesjährigen Wahlen so zahlreich beteiligt haben.

Jetzt heißt es, nach einem langen und anstrengenden Wahlkampf, für die neu gewählten, ihrem Mandat gerecht zu werden und für alle nicht gewählten bzw. auch die zahlreichen tatkräftigen Unterstützer im Wahlkampf, wieder zurück ins alltägliche Leben zu finden.

Das bedeutet für die Kommunalpolitik, dass wir da weitermachen, wo wir vor der Sommerpause aufgehört haben.

Ein wichtiges Thema war und bleibt die Fronackerstraße, hier hat der Gemeinderat als Ergebnis aus der Bürgerbeteiligung kurzfristige Maßnahmen zur „Verkehrsberuhigung“ beschlossen, welche bereits umgesetzt wurden. Doch die Frage wie die bauliche Entwicklung an der unteren Ecke (Ärztehaus) weitergeht ist noch nicht geklärt. Für die SPD-Fraktion ist es weiterhin undenkbar, dass wir an dieser Stelle eine weitere öffentliche Tiefgarage errichten. Auch eine Zufahrt von Seiten der Fronackerstraße  und damit eine stärker verkehrliche Belastung dieser, kommt für uns nicht in Frage.

Die notwendige Verkehrswende wird uns nicht gelingen, in dem wir immer mehr Infrastruktur rein auf das Automobil ausrichten. Wir müssen attraktive alternative Angebote schaffen, nur so bekommen wir die Menschen zum Umdenken und Umsteigen.

Nach dem Ende der Bürgerbeteiligung „Schmidener Straße“ trifft sich die SPD-Fraktion am Dienstag, den 12. Oktober 2021 um 18:00 Uhr am Ochsenbrunnen, um die Situation in der Schmidener Straße vor Ort in Augenschein zu nehmen. Interessierte sind herzlich eingeladen uns zu begleiten.

08.05.2021 in Stadtratsfraktion

Stauferkurier-Beitrag von Lissy Theuer

 

Generation Lockdown –

ist das die Bezeichnung unserer jungen Generation?

Wir benötigen ganz dringend einen Fahrplan, zielgerichtet in die zeitnahe Zukunft.

Natürlich ist es sehr wichtig und richtig, aktuell alles dafür zu tun, dass unsere Kinder kurzfristig zurück an die Schulen und Kitas können, um Bildung und soziales Leben zu erfahren. Hierfür wird sehr viel Engagement fortwährend eingebracht. Die Einhaltung der Abstandsregeln und die regelmäßige Testung aller sind wichtige Bausteine, die wir - alle Generationen - in unseren Alltag einbinden können. Waiblingen und der Landkreis unterstützen uns als Bürger*innen mit kostenfreien Testmöglichkeiten.

Was macht diese Pandemie mit den Kindern/Jugendlichen? Wie sieht deren Zukunft aus? Inwieweit kann geholfen werden? Hier bedarf es zwingend eines Fahrplans mit Strategien, überzeugenden Konzepten und Umsetzungsmaßnahmen. Das unsere Kinder/Kindeskinder bereits im neuen Schuljahr spürbar die Chance bekommen, beständig geschützt lernen zu dürfen. Gezielt Lernrückstände aufzuarbeiten, unbeschwert zu spielen, sozialen Umgang wiederzuerlangen, diese zu pflegen, aber auch das Erlebte verarbeiten zu können. Hier muss jetzt angesetzt werden. Jetzt muss man mit der Planung starten, um mehr Stellen für Sozialarbeiter*innen und mehr Lehrkräften zu schaffen, damit eine individuelle Förderung in kleineren Klassen jetzt realisiert werden kann. In der Ganztagsbetreuung und in den Kitas ist ebenfalls eine Verstärkung des pädagogischen Personals notwendig.

Kinder sind unsere Zukunft und benötigen jetzt unsere Generationensolidarität!

19.10.2020 in Stadtratsfraktion

Staufer-Kurierbeitrag Peter Beck

 

Die Fronackerstraße als eine wichtige Verbindung zwischen der Innenstadt und dem Bahnhof hat in den vergangenen Jahren deutlich an Attraktivität verloren. Anwohner beklagen sich bereits seit Wochen über Autofahrer, die zu schnell fahren, die abends und nachts lärmend durch die Straße brausen oder Fußgänger fühlen sich durch die auf den Fußgängerwegen sich ausbreitenden gastronomischen Betriebe behindert.

03.10.2020 in Stadtratsfraktion

Staufer-Kurierbeitrag Lissy Theurer

 

Seit mehreren Monaten wird unser Alltag von der Pandemie überschattet. Es zwingt uns in vielen Bereichen, unsere Verhaltensweisen anzupassen. Wir können nicht mehr wie gewohnt uneingeschränkt reisen, Freunde treffen, Kulturveranstaltungen besuchen oder ins Büro gehen. Die Einschnitte sind hart, aber notwendig.

Um einen möglichst normalen Schulbetrieb aufrecht zu erhalten, gibt es an Schulen umfangreiche Hygienekonzepte, u.a. wird versucht, dass die Schüler so wenig Kontakt wie möglich zueinander haben, gelernt wird bei geöffneten Fenstern und zum Großteil gilt die Maskenpflicht im Unterricht. Und was ist vor und nach der Schule?

Es stehen die gleichen Kinder im öffentlichen Nahverkehr, sowohl in der S-Bahn als auch im Bus dicht gedrängt. Pendler und Schüler aus allen Ortschaften, Schulen und Klassen bunt gemischt. Dies führt leider leicht zu Unverständnis und Verdruss. Und u.a. zu einem unpopulären Ergebnis bei vielen Eltern: vermehrte Elterntaxis!

18.08.2020 in Stadtratsfraktion

Staufer-Kurierbeitrag Urs Abelein

 

Flächenverbrauch, ein Thema welches den Gemeinderat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause gleich zweimal beschäftigt hat, zum einen im Zusammenhang mit dem „Landschaftsmodell Nord-Ost-Ring“ und zum anderen beim „Gewerbeflächensuchlauf“. Mehrkosten von ca. 1 Milliarde Euro für die Tunnellösung halten einige im Waiblinger Gemeinderat für angemessen, um das Schmidener Feld sowie das Lange Feld (Kornwestheim) vor einer „großflächigen“ Versiegelung durch eine oberirdische Straße zu „erhalten“. Um dann in der gleichen Sitzung gleichwertige Flächen (wenn auch in einem etwas geringeren Umfang) wieder für die Erweiterung des Gewerbegebiets Ameisenbühl „freizugeben“. Das passt für mich nicht ganz zusammen.

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

23.11.2021, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Jahreshauptversammlung
Eine Einladung dazu wird selbstverständlich rechtzeitig verschickt.

11.12.2021, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr Jahresabchhlussfeiermit Jubilar/innen Ehrung
Eine Einladung hierzu wird selbstverständlich rechtzeitig verschickt.

Alle Termine

Die SPD im Netz

SPD im Bund

SPD im Land

SPD im Rems-Murr-Kreis

Jusos Rems-Murr

150 Jahre SPD Baden-Württemberg

vorwärts - Zeitung der deutschen Sozialdemokratie seit 1876

Links

Banner Nachdenkseiten

Banner SPD geg S21

Counter

Besucher:113919
Heute:73
Online:1